IMED HOSPITALES
Make and manage your medical appointments from your mobile

Installieren

Vereinbaren Sie einen Termin und rufen Sie Tests und Berichte ab

Kontakt

Einheit der Biomedizin und der Regenerativen Medizin

Unfall und Orthopädische Chirugie | Sportmedizin

IMED Hospitales setzt täglich alles daran die innovativsten Behandlungen in seine Porfolios von Dienstleistungen einbringen zu können. In diesem Sinne haben wir eine neue Einheit der regenerativen Medizin geschaffen, deren Behandlungen sich besonders Trauma- und orthopädischen Verletzungen widmen.

Biomedizin und Regenerative Medizin

In den letzten Jahren hat die Studie der Thrombozyten und biologischen Mediatoren, die diese enthalten, es möglich gemacht eine neue Art der medizinischen Behandlung hervorzubringen. Diese basiert auf der Vorbereitung eines autologen Plasmas (extrahiert vom Patienten) und wird bei bestimmten Verletzungen zur Begünstigung der Geweberegeneration angewendet.

Dieser Bereich ist als regenerative Medizin und biomedizinische Gewebe Technik bekannt.

Diese Behandlungen haben eine besondere Bedeutung für Sportler, die den Genesungsprozess ihrer Verletzungen (Sportmedizin) beschleunigen möchten; aber auch für allgemeine Patienten, die die Ergebnisse herkömmlicher Methoden verbessern möchten.

 

Die Behandlung durch Wachstumsfaktoren wurde in den letzten Jahren von Elite-Athleten verwendet, um die Erholungsphasen drastisch zu verkürzen und so schnell wie möglich wieder in den Wettbewerb zurückkehren zu können. Jetzt haben nicht nur Sportler auf höchster Ebene Zugang zu dieser Behandlung. Wir haben in IMED Hospitales eine Einheit der Biomedizin und der regenerativen Medizin, in der unser professionelles Personal die Wachstumsfaktoren, bei traumatologischen und orthopädischen Verletzungen bei allen Patienten anwenden kann, die diese einzigartige Technik haben möchten.

Nach einer Verletzung aktiviert sich, auf biologische Weise, eine große Anzahl von interzellulären und intrazellulären Bahnen, um das geschädigte Gewebe wieder herzustellen. Wenn wir eine Behandlung mit Wachstumsfaktoren anwenden, ist es das Ziel, die Konzentration dieser Faktoren in diesem Prozess zu erhöhen, sodass die Genesung schneller und stabiler wird.

Andere Prozesse, die aktiviert werden, wenn der Wachstumsfaktor angewendet wird, ist die Erzeugung von Fibrin; das ist ein Gel oder Gerinnsel mit wichtigen biologischen Funktionen. Das Fibrin fungiert im doppelten Sinn: Einerseits wird es zur Matrix, enthält die Zellen und wirkt als Gerüst, während das Gewebe regeneriert wird. Auf der anderen Seite wirkt es als eine Konstante Freisetzung von Wachstumsfaktoren.

Factores de Crecimiento en el deporte

Wachstumsfaktoren, auch bekannt als PRGF (Plasma rich in Grown Factors, Plasma reich an Wachstumsfaktoren) sind eine Reihe von Substanzen die fundamentale Funktionen im Organismus, im Zusammenhang mit der Regeneration des Gewebes im Organismus, erfüllen.

Die Anwendung von Wachstumsfaktoren hat offensichtliche Vorteile für die Behandlung bestimmter Krankheiten in der Orthopädie und anderen medizinischen Bereichen.

Wachstumsfaktoren wirken auf verschiedenen Ebenen und fördern die Geweberegeneration und Wiederherstellung bei Verletzungen:

  • Sie stimulieren die Proliferation und die Zellregeneration.
  • Sie haben eine Angiogene Maßnahme; die Förderung der Schaffung und Wiederherstellung von Blutgefäßen.
  • Sie haben erhebliche entzündungshemmende und wichtige antibakterielle Eigenschaften im Wiederherstellungsprozess.

Die PRGF wird täglich in mehr Bereichen der Medizin wie z. B. orale Chirurgie, Zahnmedizin, ästhetische Medizin, Behandlung von Geschwüren oder Augenheilkunde angewendet. Die PRGF eignet sich im Bereich der Traumatologie besonders für:

  • Sehnen-und Bandverletzungen
  • Knochenregeneration 
  • Muskel Regeneration 
  • Gelenkerkrankungen (Arthrose und Chondropathien)

Die Verwendung von Wachstumsfaktoren hat folgende Vorteile:

  • Es beschleunigt die Genesung.
  • Es kann eine gute Ergänzung zur Behandlung komplexer Läsionen sein.
  • Es ist ein autologes Verfahren; das heisst, durchgeführt mit dem eigenen Plasma.